Kirchen-ABC: Apostel

Ein Apostel (griech.: Gesandter) ist ein Bevollmächtigter, der seinen Auftraggeber vertritt, um etwa eine Nachricht zu übermitteln. In diesem Sinne gelten auch die von Jesus berufenen und zur Verkündigung des Evangeliums ausgesandten zwölf Jünger (Matthäus 10,1-5) als Apostel. In diese Kategorie fallen auch die durch die Begegnung mit dem Auferstandenen zu lebenslanger Verkündigung berufenen Osterzeugen (1. Korinther 15,5-9). Auch Paulus zählt zu den Aposteln, weil er sich auf eine Begegnung mit dem auferstandenen Christus (Apostelgeschichte 9,5) berufen kann. Das Zeugnis der Apostel gilt überdies als Fundament der christlichen Kirche (Epheser 2,20).